Beutellose Staubsauger: Trend oder Zukunft?

Beutellose Staubsauger liegen im Trend. Aber sind sie wirklich so viel besser als herkömmliche Staubsauger mit Beutel? Wir wollen herausfinden, ob der Staubsauger ohne Beutel wirklich eine klare Verbesserung ist. Hat er eine Zukunft oder ist er nur ein Trend der schnell wieder verschwinden wird?

Was sind beutellose Staubsauger?

Beutellose Staubsauger

Beutellose Staubsauger besitzen im Gegensatz zu Beutelstaubsaugern, wie schon im Namen erkennbar, keinen Beutel. Es wird stattdessen ein Staubauffangbehälter verwendet. In diesem Behälter wird die Luft in Drehung versetzt. Der Staub landet dadurch an den Seitenwänden und fällt in ein Schmutzauffangfach.

Welche Arten beutellose Staubsauger gibt es?

Die beutellosen Staubsauger gibt als Bodenstaubsauger, Handstaubsauger und ohne Akku. Es lassen sich zwei Arten unterscheiden.

Einfachzyklonstaubsauger: Sie besitzen nur einen Wirbel. Grober Schmutz landet direkt im Auffangbehälter. Feine Staubpartikel gehen durch einen Zentralfilter aus Papier. Dieser Filter muss regelmäßig gereinigt werden, um die Saugleistung nicht zu beeinträchtigen. Nach einem Jahr ist es ratsam ihn dann komplett auszutauschen.

Multizyklonstaubsauger: Der große Unterschied zum Einfachzyklonstaubsauger ist, dass der Dreck in mehreren Stufen gereinigt wird. Nachdem der Schmutz anfangs durch den Wirbel in Rotation gebracht wurde, wird er anschließend durch kleinere Zyklone weiter gefiltert. Dadurch können auch die feinen Staubpartikel erfasst werden. Je mehr Wirbel, desto feiner kann gefiltert werden. Dank der vielen kleineren Zyklone wird auch der Zentralfilter nicht mehr gebraucht.

Welche Vorteile haben beutellose Staubsauger gegenüber herkömmlichen Modellen?

Diese Staubsauger bringen einige praktische Vorteile mit sich.

  • Keine Beutel: Beutellose Staubsauger haben ein Staubauffangbecken anstelle eines Beutel. Der Kauf von Staubsaugerbeuteln fällt weg. Natürlich müssen stattdessen die Auffangbehälter und die Filter gereinigt werden. Das zahlt sich jedoch aus, denn Sie sparen dadurch nicht nur das Geld für Beutel, sondern schonen auch die Umwelt.
  • Weniger Geruch: Der Beutel herkömmlicher Sauger ist oft der Grund für Geruch. Wird darauf geachtet den Auffangbehälter und die Filter regelmäßig zu säubern, wird Ihnen dieser erspart bleiben.
  • Konstante Saugleistung: Ist der Beutel gefüllt, leidet darunter meistens die Saugleistung herkömmlicher Geräte. Dieses Problem entfällt, besitzt man einen beutellosen Sauger. Trotzdem muss darauf geachtet werden, dass die Filter ausreichend gereinigt sind, sonst kann auch hier Saugkraft verloren gehen.
  • Durchsichtige Behälter: Praktisch ist, dass Sie genau sehen können wie voll der Behälter ist, da dieser durchsichtig ist. Das hilft Ihnen besser abzuschätzen wann es an der Zeit ist ihn zu entleeren.

Welche Nachteile haben beutellose Staubsauger?

Einige Nachteile hat auch der beutellose Staubsauger.

  • Unhygienische Reinigung: Leert man den Behälter, entsteht bei den meisten Modellen eine Staubwolke. Viele Besitzer empfinden das Reinigen außerdem als eher unhygienisch.
  • Anschaffungskosten: Das Geld für die Beutel sparen Sie vielleicht, aber dafür sind die Anschaffungskosten deutlich höher, als die eines Bodenstaubsaugers.
  • Reinigung: Vorher mussten Sie regelmäßig den Beutel austauschen. Das müssen Sie natürlich bei einem beutellosen Staubsauger nicht mehr. Trotzdem kommen Sie nicht Drumherum den Auffangbehälter und die Filter zu reinigen. Das kann zusätzliche Arbeit bedeuten.
  • Lautstärke: Staubsauger ohne Beutel sind lauter als die mit Beuteln.

Wann ist die Anschaffung eines beutellosen Staubsaugers sinnvoll?

Sind beutellose Staubsauger die Zukunft?Der Großteil der deutschen Bevölkerung benutzt heutzutage immer noch Sauger mit Beuteln. Doch wann ist die Anschaffung eines beutellosen Staubsaugers sinnvoll?

Wird selten gesaugt, dann ist die Anschaffung nicht sinnvoll. Der höhere Preis rentiert sich nur bei häufiger Nutzung. Es lohnt sich dann eher auf einen Staubsauger mit Beutel zurückzugreifen. Denn bei geringer Verwendung muss der Beutel auch kaum gewechselt werden. Wird häufig gesaugt, dann ist es empfehlenswert sich einen beutellosen Sauger anzuschaffen.

Die zu saugende Fläche ist ebenfalls ein wichtiger Faktor. Ist sie groß, dann muss bei einem herkömmlichen Staubsauger langfristig auch oft der Beutel gewechselt werden. Es lohnt sich dann die Anschaffung eines beutellosen Saugers. Hat man Kinder oder Tiere, die viel Dreck verursachen, ist ebenfalls geraten einen beutellosen Sauger zu kaufen.

Sind sie Allergiker raten wir Ihnen grundsätzlich vom Kauf eines beutellosen Staubsaugers ab. Es gibt jedoch beutellose Sauger, die freundlicher für Allergiker sind. Sauger mit Wasser sind eine Möglichkeit. Ebenfalls gibt es Sauger, die per Knopfdruck über der Mülltonne entleert werden können. Es besteht letztendlich dennoch immer ein Restrisiko. Moderne Beutelsauger sind in dieser Hinsicht wesentlich besser.

Ist es Ihnen egal, ob Ihr Staubsauger etwas lauter ist, werden Sie mit einem beutellosen Sauger keine Probleme haben. Wenn doch dann sollten Sie sich die Anschaffung zweimal überlegen oder spezifisch nach einer leiseren Variante Ausschau halten. Die meisten Beutelstaubsauger sind im Vergleich deutlich leiser.

Fazit – Hat der Staubsauger ohne Beutel eine Zukunft?

Hat der beutellose Staubsauger, egal ob Akku-Staubsauger oder nicht,  nun eine Zukunft oder wird er nur ein Trend bleiben? Ja, er hat eine Zukunft! Mit seinen vielen Vorteilen bietet er eine gute Alternative zu herkömmlichen Geräten. Gerade für Personen, die viel saugen und bei denen viel Dreck anfällt, ist er perfekt. Der Preis rentiert sich langfristig und ist deshalb auch kein Problem.

In einer Gesellschaft die immer umweltbewusster wird, findet der beutellose Sauger seinen Platz. Während ein herkömmlicher Sauger durch seine Beutel noch sehr viel Müll produziert, fällt dieser bei einem Sauger ohne Beutel weg.

Wird der beutellose Sauger den Staubsauger mit Beutel auf absehbare Zeit verdrängen? Das sicherlich nicht. Viele Aspekte wie die Lautstärke, die Ungeeignetheit für Allergiker und der Preis verhindern dies noch. Gibt es weitere Fortschritte und Verbesserungen in diesen Feldern, könnte die Zukunft dem Staubsauger ohne Beutel gehören!

Stand: 16.12.2019 um 06:50 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API